Dry-aged-Schweinekotelett-Suppe

….oder leckere Resteverwertung aus Gründen. Hinweis: Dieser Artikel enthält unverhohlene Werbung und Verlinkungen, für die ich nicht entlohnt werde. Was die Kochgeschirre betrifft, geschieht das in eigener Sache, denn ich bin zuständig für Entwicklung und Produktbeschaffung bei d. die Pfanne® und generell ziemlich stolz auf meine Produkte. Die Lebensmittel, die ich fürs Kochen auf meinem Blog verwende, […]

Weiterlesen

Hong Shao Rou | Rot geschmorter Schweinebauch

Oh himmlischer Schweinebauch vom Steigerwälder Schwarzerle, vermähle dich mit Zucker, Sojasauce, Shaoxing-Reiswein, Ingwer und Sternanis, nimm die typische rote Farbe an, die dich zum rot-gekochten Schweinebauch ‚Hong Shao Rou‘ macht und erfreue meinen Gaumen! Das Rezept mag auf den ersten Blick kompliziert klingen, ist es aber nicht. Geht ziemlich flott von der Hand und belohnt […]

Weiterlesen

Schief gewickelt | Miang Kham |

Ein Aromafeuerwerk! Thai ‚Mini -Wraps‘ mit Wow-Garantie und viel Spaß in netter Runde. Ohne die Shrimps und das geröstete Hackfleisch sogar vegan – es ist für jeden etwas dabei! So ganz einig ist man sich offenbar nicht, wenn es um das wilde Pfefferblatt geht. In der vietnamesischen Küche als Rau La Lot verwendet (Rau = Blatt) läuft […]

Weiterlesen

Jakobsmuschel | Salicornes | Dashi

Zweieinhalb Tage noch, dann ist 2016 vorbei! ‚Endlich‘ möchte man schreien! Ich erinnere mich an die selbe Zeit vor einem Jahr – da war das Gefühl ähnlich….aber doch anders. Da gab es Hoffnung für 2016. Dieser Sticker sollte mein Fanal dafür sein. Doch dann begrüßte uns ein Jahr voller Haß, Krieg, Terror und Todesnachrichten. Für […]

Weiterlesen

Oyster Shots

Ich habe einen echten Kracher fürs Weihnachts- oder Silvestermenü für euch! Zum ersten mal probierte ich Oyster Shots im vergangenen Jahrtausend im Asia de Cuba Restaurant im St. Martins Lane Hotel in Covent Garden, London. Dort kochen sie Fusion- Kubanisch/Asiatisch. Klingt aufregend? Ist es auch! Ich war sofort hin und weg! Was ist da drin???!!! […]

Weiterlesen

Galbi | koreanische Rippchen

Zu koreanischer Küche fällt den meisten wahrscheinlich zuerst ‚Kimchi‘ und ‚Bulgogi‘ ein, was bei Korea-Besuchern auch durchaus ein Favorit ist, aber, und das habe ich auf meinen vielen Reisen in dieses Land vor 25 Jahren gelernt –  das heimliche Nationalgericht ist ‚Galbi‘ (oder auch ‚Kalbi‘). Gegrillte marinierte short-ribs (Querrippe, Leiter) vom Rind, in dünne Scheiben gesägt. 여보세요 […]

Weiterlesen

Wie das Leben so spielt…

Es ist Zeit, Zeit geworden, ein wenig zu reflektieren. Einen Blog zu schreiben ist zumeist nicht ganz einfach. Wieviel will man preisgeben von sich selbst, welche Nachricht oder Erkenntnisse will man transportieren und der Öffentlichkeit zugänglich machen? Ist man nun der Märchenonkel, der ausgedachte Geschichten erzählt, oder legt man sein Herzblut hinein? Es ist wohl […]

Weiterlesen

Ein Gutes Neues Jahr euch allen!

Under the Volcano von Malcolm Lowry hat Literaturgeschichte geschrieben. Die New York Times sagte über dieses 1947 erschienene Buch “One of the towering novels of this century.” Es ist ein Buch über das Leben, die Liebe und das Sterben. Hässliches Sterben. Konsul Geoffrey Firmin ist nach Mexico gereist, um sich zu Tode zu trinken. Es […]

Weiterlesen

Salzeier (Salt Eggs) | Soleier auf Asiatisch

Ein Kerl braucht Eier! Sagt man so. Eier sind ein Synonym für Männlichkeit. In den meisten asiatischen Küchen steht der Verzehr von tierischen Testikeln als Fruchtbarkeitsbeschleuniger für den Mann ganz oben auf der Skala. ‚Makes you strong‘ – hab ich in China, in Korea, in Malaysia und hastenichtgesehen gehört, wenn derlei Gerichte serviert wurden. Doch hier […]

Weiterlesen