Indonesisches Bohnengemüse – Sambal Goreng Buncis


Aus der ‚Gemüseabteilung‘ der indonesischen Küche – gehört zwar nicht zur traditionellen Padang-Küche, ist aber eine durchaus passende Beilage, nicht nur zu Nasi Padang, sondern auch zu vielen anderen asiatischen Curry-Gerichten.

Sambal Goreng Buncis ist blitzschnell gemacht und hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Tagen.

500 g Bohnen, fein oder extra fein, klein schneiden.

IMG_8651

Chilies (ich mische hier die großen, milden und kleine scharfe…), 5-6 Zehen Knoblauch und 20 g Ingwer ebenfalls klein schneiden.

IMG_8649

Scharfe Chilies, Ingwer und Knoblauch in 2-3 EL Erdnussöl anschwitzen und 1-2 TL Sambal Trasi (das ist eine Mischung aus Chilies und Garnelenpaste – gibt es mittlerweile schon in vielen Supermärkten, ist aber besser aus dem Asia-Markt) dazu geben.

IMG_8652

Bohnen und die großen Chilies dazu geben und bei mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten garen.

IMG_8653  IMG_8654

2 Schalotten in dünne Ringe schneiden und für 1-2 Minuten mit garen. 1 EL süße Sojasauce (Kecap Manis) unterrühren. In einer tiefen Schüssel als Beilage zu Curries oder Nasi Padang servieren.

IMG_8556  IMG_8557

IMG_8659

Kategorien:Asiatisch, Padang-KücheSchlagwörter:, , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: