Demi Glace mit Rotwein



Demi Glace – in der französischen Küche auch „die Königin der Saucen“ genannt – ist zwar an und für sich bereits eine fertige, hochkonzentrierte Sauce, aber ich sehe Demi Glace eher als universellen ‚Baustein‘ in der Saucenküche. Ein bis zwei Würfel Demi Glace peppen jede fade Sauce auf, sie dient aber auch als Basis für spezifische dunkle Saucen, die als Begleitung des jeweiligen Fleisches geschmacklich abgestimmt werden. Das Boeuf Bourguignon ist nicht kräftig genug? Die Gulaschsuppe zu fad‘? Demi Glace vollbringt auch da kleine Wunder! 😉

Ich habe immer Demi Glace im Gefrierschrank – in Eiswürfelformen lässt sie sich wunderbar vorportioniert einfrieren und hält sich mehrere Monate. Hausgemachte Luxus-Saucenwürfel, quasi.

IMG_8610  IMG_8615

Ihr braucht….Kalbsfond oder Geflügelfond, große Mengen davon. Schalotten. Rotwein – einen den ihr auch trinken würdet! Je nach Menge, die ihr erreichen wollt, nehmt ihr pro Flasche Rotwein die 4-fache Menge an Fond und 2 Schalotten, in Scheiben geschnitten.

IMG_7084  IMG_7424

Zunächst den Rotwein mit den Schalotten auf hoher Hitze auf die Hälfte einreduzieren. Das muss richtig kochen – so verdunstet der Alkohol aus dem Wein zum größten Teil. Kalbs- oder Geflügelfond gleichzeitig bis zum Siedepunkt erhitzen. Wenn der Wein reduziert ist, Fond dazugeben und sanft, wirklich SANFT(!) köcheln lassen bis die Flüssigkeit auf etwa ein Fünftel der ursprünglichen Menge reduziert ist. Voilá – Demi Glace!

Die Demi Glace durch ein mit Küchengaze ausgelegtes Sieb gießen und erkalten lassen. In Eiswürfelformen füllen und einfrieren.

IMG_8619  IMG_8323

Demi Glace kann später weiter reduziert und konzentriert werden, Aromen können hinzugefügt werden, Einlagen, wie z.B. Pfeffer eingerührt werden – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Kategorien:Basics, Feine KücheSchlagwörter:, , , , , , ,

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Viva Culinaria

Küche und Bar aktiv (er)leben

falkkochblog: Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

gittakocht

mit Liebe

One Man's Meat

My food blog - written in Dublin, Ireland

Landidylle

Versuch der Selbstversorgung mit Obst, Gemüse & Fleisch vom eigenen Land. Sammeln, Jagen & Tauschen. Ästhetische und hochwertige Sanierung eines alten Resthofs, Anlage des Nutzgartens und Naturgartens zum politischen Gärtnern. Transition. Nachhaltige Möglichkeiten unabhängiger und sparsamer zu leben, das Tempo zu drosseln, freier und glücklicher zu sein, altes Wissen und alte Fähigkeiten wieder zu erlangen. Kochen, backen und konservieren von selbst angebauten Bio-Lebensmitteln und Wildfrüchten, Wildkräutern.

Austlese

DAS SCHMECKT

Ingwerlatte reloaded. Leben und leben lassen!

(Vive et vivere sine)² - Leben und leben lassen!

Winzersekt - Ein Blog über den genießenden Alltag

Aktuelle Gedanken, faszinierende Beobachtungen, kulinarische Ereignisse - ein Blog über die vielen kleinen und großen Freuden

Liebe mit Biss

Kochen aus Leidenschaft

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Die See kocht

Segeln, Kochen, Proviant, Bord-Rezepte & Meer.

%d Bloggern gefällt das: