Rotweinmarinade



Viele Gerichte profitieren von Rotweinmarinade. Hauptsächlich Schmorgerichte. Ochsenschwanz. Brassato. Boeuf Bourguignon. Aber auch Wild. Hase. Wildschwein.

Wenn du etwas mit Alkohol marinierst, dann fackle den Alkohol vorher ab!

Alkohol macht das Fleisch nicht zart, Kochen macht das Fleisch zart.

Der Alkohol gart quasi die Oberfläche des Fleisches vor, und verhindert damit, dass das Fleisch die Aromen der Marinade absorbiert. Also schütte den Wein in einen Topf, die Aromaten dazu, und dann koch den Sprit und fackle ihn ab! So bekommst du die Frucht des Weins ohne die chemische Reaktion des ‚Vorgarens’.

Wein in den Topf, Aromaten dazu (Karotten, Zwiebel, Schalotten, Sellerie, Knoblauch, Pastinaken, Petersilie, Thymian, Lauch, ein Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfefferkörner – was gerade da ist. Express yourself!). Zum Sieden bringen und anzünden!

IMG_7093

Ist nicht so einfach, die Flammen im Foto einzufangen, aber wenn man genau hinsieht….

IMG_7095

Ja, anzünden! Wein brennt! Wenn er siedet. Hier hoffe ich, dass deine Abzugshaube einen gebührlichen Abstand von der Kochfläche hat – deine Küche sollst du nicht abfackeln!

Wenn der Alkohol weg ist hört es auf zu brennen. Dann lässt du die Marinade abkühlen. Bis sie kalt ist.

Gib dein Fleisch in einen Zip-Loc-Beutel, die Marinade dazu und stell es für mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank.

IMG_7101

Das Ergebnis wird ein Besseres!

IMG_7102

Rock ’n‘ Roll: Roger Chapman and the Shortlist – Live in Hamburg

Drugs: Der Rotwein ging in die Marinade – also Fass 4 Grüner Veltliner von Bernhard Ott.

Kategorien:BasicsSchlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

  1. Ha, so ist es richtig… Fass 4

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

One Man's Meat

My food blog - written in Dublin, Ireland

Food for Angels and Devils

Höllisch scharf oder himmlisch süß: Eine kulinarische Verführung

Landidylle

Versuch der Selbstversorgung mit Obst, Gemüse & Fleisch vom eigenen Land. Sammeln, Jagen & Tauschen. Ästhetische und hochwertige Sanierung eines alten Resthofs, Anlage des Nutzgartens und Naturgartens zum politischen Gärtnern. Transition. Nachhaltige Möglichkeiten unabhängiger und sparsamer zu leben, das Tempo zu drosseln, freier und glücklicher zu sein, altes Wissen und alte Fähigkeiten wieder zu erlangen. Kochen, backen und konservieren von selbst angebauten Bio-Lebensmitteln und Wildfrüchten, Wildkräutern.

Ingwerlatte reloaded. Leben und leben lassen!

(Vive et vivere sine)² - Leben und leben lassen!

TheMaskedChef

Food, Drugs & Rock 'n' Roll

Winzersekt - Ein Blog über den genießenden Alltag

Aktuelle Gedanken, faszinierende Beobachtungen, kulinarische Ereignisse - ein Blog über die vielen kleinen und großen Freuden

Liebe mit Biss

Kochen aus Leidenschaft

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Jackys Leckereien

Hier findet ihr viele leckere Rezepte, Fotos und Restaurantbewertungen aus verschiedenen Ländern und Städten sowie Berichte zum Thema Jogging ... ------------------------------------------------------------------------------------- Aquí encontrareis muchas recetas sabrosas, Fotos y evaluaciones de restaurantes de diferentes países y ciudades tanto como informes sobre el tema de correr ...

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Die See kocht

Segeln, Kochen, Proviant, Bord-Rezepte & Meer.

%d Bloggern gefällt das: