Raita | Joghurt-Gurken-Dip | Mezze-Mania

Raita kommt aus Indien und ist verwandt mit dem griechischen Tsatsiki, dem türkischen Cacık oder auch dem bulgarischen Tarator. Basis ist immer Joghurt und Gurke, wobei die weitere Zutatenliste bei Raita sehr flexibel ist und nach Belieben variiert werden kann. Für mich darf diese Raita bei einer Mezze-Platte nicht fehlen. Entweder mit Fladenbrot oder auch […]

Weiterlesen

Hummus | Mezze-Mania

Die Mezze-Mania geht weiter! Heute mit Hummus – einem orientalischen Püree aus Kichererbsen und Sesampaste…natürlich vegan, ohne ‚Anspruch‘ darauf, sondern einfach, weil es so ist. Wie meine ‚altgedienten‘ Leser wissen, bin ich alles andere als Veganer, aber ich liebe vegane Gerichte aus aller Welt, die völlig iedologielos ohne tierische Produkte auskommen, weil es einfach so […]

Weiterlesen

Tabouleh | Mezze-Mania

Tabouleh (auch Taboulé, Tabbouleh oder Tabouli geschrieben) wird normalerweise mit feinem Bulgur gemacht und deshalb auch manchmal ‚Bulgursalat‘ genannt. Im Sommer mach ich das gerne ‚gemüselastig‘ mit gewürfelten bunten Paprikaschoten, Gurke und etwas Chili als vollwertige Beilage zu allerlei Gegrilltem, aber dieses hier ist nun doch etwas anders als mein früheres Rezept. Ich habe den […]

Weiterlesen

Baba Ganoush | Mezze-Mania

Baba Ganoush – schon alleine wegen des Namens muss dieser Auberginen-Sesam-Dip seinen eigenen Beitrag bekommen. 🙂 Baba Ganoush bedeutet so viel wie „verschämter (oder auch koketter) Papa“…weshalb auch immer 🙂 Und ganz unbemüht vegan ist es auch noch. Es gibt sicherlich hunderte Rezepte für Baba Ganoush im www, aber alle, die schreiben, dass die Auberginen im Ofen […]

Weiterlesen

Gulasch ’nordafrikanisch‘ | Beef Stew | Tajine (und eine Fleischlüge aufgedeckt)

Wie soll ich einen, mit typisch nordafrikanischen (oder marokkanischen) Gewürzen versehenen, Fleischeintopf nennen? ‚Tajine‘ wird so etwas oft genannt, aber so ganz stimmt das hier nicht, denn ein Tajine (oder auch Tagine) ist ein rundes, aus Lehm gebranntes Schmorgefäß mit gewölbtem oder spitzem (konischem) Deckel. Ursprünglich wurde dieser Schmortopf von marokkanischen Nomaden, den Berbern, hergestellt. Er wird heute […]

Weiterlesen