Louisiana Po‘ Boy – Sandwichzeit!


In Louisiana leben viele Nachfahren französischer Einwanderer und da verwundert es nicht, dass dort belegte Baguette-Sandwiches zur Tradition wurden.

Po-Boy, Poor Boy, oder Po‘ Boy – meistens ist es ein Baguette mit Roastbeef, aber die Küche ist Liberty Hall – gleichbedeutend mit: Haut drauf, was ihr möchtet!

 

Po Boy Beef closed

 

Es ist schon faszinierend, wie die kulinarische Kolonialmacht Frankreich überall auf der Welt ihre Spuren hinterlassen hat. In Vietnam heißen die Baguette-Sandwiches „Banh Mi“ und auch das wohl berühmteste vietnamesische Rezept Phở bò geht wohl auf Pot-au-feu zurück, den klassischen Eintopf aus der ländlichen Küche Nordfrankreichs.

Die Herkunft der Bezeichnung „Po‘ Boys“ wurde nie belegt – die Legende sagt, dass der Name vom Arme-Leute-Essen der streikenden Straßenbahnfahrer stammt, die damals, 1929, die „poor boys“ waren. Uns kann das egal sein – wir belegen die Sandwiches munter mit allem, was der Kühlschrank hergibt.

Roastbeef? Klar! Traditionell, oder nach chinesischer Art „rot geschmort“ (mit vielen Gewürzen, Sojasauce, chinesischem Shaoxing Kochwein und Chinkiang Essig) – und ja, natürlich kann man Po‘ Boys auch mit Schweinebauch belegen.

 

Beef red cooking saucepan

 

Po Boy Pork open 2

 

Hier geht es zu meinem Grundrezept für „Rot Geschmorten Schweinebauch“ (Link öffnet ein neues Fenster direkt zum Rezept) – das funktioniert ebenso mit Rindfleisch und dafür braucht man kein Filet oder Roastbeef. Probiert es mit dem „dicken Bugstück“ aus der Schulter. Das kostet nicht viel und eignet sich bestens für diese Zubereitung. Und auch ein oder zwei Kilo derart zubereiteter Schweinebauch ist, kalt aufgeschnitten, ein großartiger Belag für ein Po‘ Boy Sandwich.

 

Red coooked beef

 

Ansonsten braucht es nicht viel.

Eine Stange Baguette oder Ciabatta.

Ein paar Salatblätter, Tomatenscheiben, eingelegte oder frische Gurken (selbst Hand anlegen oder einfach Gurken aus dem Glas nehmen), rote Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, dünn gehobelter Hartkäse – nichts ist vorgeschrieben, alles geht!

 

Po Boy closed beef3

 

Muss Butter aufs Brot? Nein, nicht unbedingt. Mayonnaise (und viel davon) ist eine leckere Alternative. Und Ketchup. Oder eine scharfe Sauce? Legt drauf, was Euch schmeckt!

 

PO Boy Pork open

 

Mahlzeit!

 

Po Boy Beef open 1

 

Po Boy Beef open 2

 

Po Boy Pork open 1

 

Po Boy Beef closed

Kategorien:Basics, Fusion, HausMANNSkost, Klassiker, RezepteSchlagwörter:, , , , , , , , , , ,

5 Kommentare

  1. Lecker sieht das aus. 👍🏻

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe SEIT GESTERN Appetit auf diese Sandwiches- 😅

    VVN

    Gefällt 1 Person

  3. Da beschwert sich dann auch nicht der Veganer oder Vegetarier, wenn er dann mitessen möchte. Er bekommt das Baguette ohne Fleisch, alles andere kann bleiben. Liebe Grüße von einem NICHTvegetarier, Hartmut

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu D.S.K Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: