Caprese’burger‘ | Basilikumcoulis | Vinschgauer Brot



Nein! Ich werde nicht von den Genusshandwerkern gesponsert – ich finde einfach, dass der Hans-Georg Pestka da etwas richtig macht. Abseits von Massenware, fragwürdiger Tierhaltung oder Fangmethoden und industrieller Herstellung hat er da einen ‚Wochenmarkt‘ im Internet geschaffen, der es auch Kunden auf dem ‚platten Land‘ ermöglicht, an Produkte zu kommen, die sonst nur in den Metropolen in solch einer Auswahl erhältlich sind. Dass dies seinen Preis hat, ist nachvollziehbar und auch akzeptabel.

Bei den Genusshandwerkern gibt es einen Büffelmozzarella, der nichts, aber auch gar nichts mit den Produkten aus dem Kühlregal im Supermarkt zu tun hat. ‚Sensationell‘ sagt Herr Pestka…und recht hat er! Auch die Ochsenherz-Tomaten und das Vinschgauer Brot liefert er, gut – kann man beides auch selbst anbauen oder herstellen, aber ich hatte das in meiner letzten Lieferung und dieser ‚Burger‘ aus Tomate, Mozzarella und Basilikum, garniert mit geröstetem Brot ist einfach so was von lecker und hübsch anzusehen, dass ich diese Kurzanleitung veröffentlichen muss. Ein ‚Rezept‘ ist das nicht, denn es sind die Produkte, welche die Qualität ausmachen. Okay…die ‚Optik‘ ist von mir.

IMG_0518

Für das Basilikumcoulis zwei Handvoll abgezupfte Basilikumblätter mit einem TL Salz, 100 ml Olivenöl extra vergine und einem Spritzer Balsamico mit dem Stabmixer pürieren. Vinschgauer Brot für 12-15 Minuten im Ofen bei 200°C rösten und in mundgerechte Stücke schneiden.

Tomate und Mozzarella in Scheiben schneiden, aufeinander schichten und jede Schicht mit einem TL Basilikumcoulis beträufeln.

IMG_0521

Mit den Brotwürfeln und mehr Basilikumcoulis anrichten und mit Basilikumblättern dekorieren. Eine Wonne!

IMG_0527

Kategorien:Basics, Feine KücheSchlagwörter:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Viva Culinaria

Küche und Bar aktiv (er)leben

falkkochblog: Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

gittakocht

mit Liebe

One Man's Meat

My food blog - written in Dublin, Ireland

Landidylle

Versuch der Selbstversorgung mit Obst, Gemüse & Fleisch vom eigenen Land. Sammeln, Jagen & Tauschen. Ästhetische und hochwertige Sanierung eines alten Resthofs, Anlage des Nutzgartens und Naturgartens zum politischen Gärtnern. Transition. Nachhaltige Möglichkeiten unabhängiger und sparsamer zu leben, das Tempo zu drosseln, freier und glücklicher zu sein, altes Wissen und alte Fähigkeiten wieder zu erlangen. Kochen, backen und konservieren von selbst angebauten Bio-Lebensmitteln und Wildfrüchten, Wildkräutern.

Austlese

DAS SCHMECKT

Ingwerlatte reloaded. Leben und leben lassen!

(Vive et vivere sine)² - Leben und leben lassen!

Winzersekt - Ein Blog über den genießenden Alltag

Aktuelle Gedanken, faszinierende Beobachtungen, kulinarische Ereignisse - ein Blog über die vielen kleinen und großen Freuden

Liebe mit Biss

Kochen aus Leidenschaft

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Die See kocht

Segeln, Kochen, Proviant, Bord-Rezepte & Meer.

%d Bloggern gefällt das: