Blumenkohl Panna Cotta



Heiligabendmenü Teil 1

Die ist ein Rezept aus Thomas Keller’s ‚The French Laundry Cookbook‚. Ich habe es ein klein wenig abgewandelt. Thomas Keller verwendet statt Fischfond Austernwasser und verzichtet auf das Macispulver. Er macht selbstverständlich die Luxusversion (siehe ganz unten), aber wer will schon 40 Euro für so ein Schälchen hinblättern…. (ich gebe zu, die Luxusversion ist authentischer) 😉

IMG_7530

Blumenkohlröschen längs halbieren und mit 2 EL Süßrahmbutter und etwas Wasser in einer Schicht in einer Pfanne zum Simmerin bringen. Die Flüssigkeit braucht den Blumenkohl nicht vollständig zu bedecken…die Krokodile im Sumpf, ihr wisst schon… Für etwa 30 Minuten sanft köcheln bis der Blumenkohl gar und die Flüssigkeit fast komplett reduziert ist. 200 ml Creme Double oder Schlagsahne 35% Fett und etwas Macispulver dazugeben und nochmals 10 Minuten köcheln. Die Mischung in einen Mixer geben und vollständig pürieren.

IMG_7531  IMG_7532  IMG_7534

Durch ein Sieb streichen und mit Salz abschmecken. Ein Gelatineblatt für einige Minuten in Wasser einweichen, leicht ausdrücken und in das warme Püree rühren.

IMG_7535  IMG_7537  IMG_7539

Die Panna Cotta in die Schälchen geben und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.Ein halbes Blatt Gelatine mit 2 TL Wasser in einem Topf auflösen, von der Hitze nehmen, 3 EL klaren Fisch- oder Krustentierfond dazu geben und gut unterrühren. 2-3 Dreher schwarzen Pfeffer aus der Mühle einrühren und das Gelee kalt stellen. Ab und zu umrühren und immer wieder prüfen, bis das Gelee etwa die Konsistenz von Salatöl erreicht hat.

IMG_7540  IMG_7562  IMG_7563

Etwa 1 EL auf die Panna Cotta geben, dabei die Schälchen hin und her bewegen um einen gleichmäßigen ‚Spiegel‘ auf der Panne Cotta zu erhalten. Kalt stellen, bis das Gelee vollständig gestockt ist.

IMG_7568  IMG_7608  IMG_7610

Zum Servieren mit einem TL Forellen- oder Lachskaviar garnieren und mit Weißbrotcroûton servieren. Für die Luxusversion mit Beluga-Kaviar garnieren 😉

IMG_7612

Kategorien:Feine KücheSchlagwörter:, , , , , , ,

10 Kommentare

  1. Wow! Also wenn dann nur die Luxusversion bitte…ernstdreinschau 😉

    Das klingt so als ob ich das auch nachkochen könnte.

    Liebe Grüße an Euch
    Sina

    Gefällt mir

  2. Reblogged this on Kreative Rezeptideen aus aller Welt and commented:
    Gesund und deftig!

    Gefällt mir

  3. Lecker kann ich nur sagen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

falkkochblog: Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

gittakocht

mit Liebe

One Man's Meat

My food blog - written in Dublin, Ireland

Landidylle

Versuch der Selbstversorgung mit Obst, Gemüse & Fleisch vom eigenen Land. Sammeln, Jagen & Tauschen. Ästhetische und hochwertige Sanierung eines alten Resthofs, Anlage des Nutzgartens und Naturgartens zum politischen Gärtnern. Transition. Nachhaltige Möglichkeiten unabhängiger und sparsamer zu leben, das Tempo zu drosseln, freier und glücklicher zu sein, altes Wissen und alte Fähigkeiten wieder zu erlangen. Kochen, backen und konservieren von selbst angebauten Bio-Lebensmitteln und Wildfrüchten, Wildkräutern.

Austlese

DAS SCHMECKT

Ingwerlatte reloaded. Leben und leben lassen!

(Vive et vivere sine)² - Leben und leben lassen!

Winzersekt - Ein Blog über den genießenden Alltag

Aktuelle Gedanken, faszinierende Beobachtungen, kulinarische Ereignisse - ein Blog über die vielen kleinen und großen Freuden

Liebe mit Biss

Kochen aus Leidenschaft

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Die See kocht

Segeln, Kochen, Proviant, Bord-Rezepte & Meer.

%d Bloggern gefällt das: