Jamie Oliver Gewinnspiel – Auflösung und Verlosung



Tja – nun bin ich doch ein wenig erstaunt. Viele haben den Artikel mit dem Gewinnspiel gelesen, aber teilgenommen haben nur wenige. War es wirklich so schwer? Ich habe jedenfalls allen die Daumen gedrückt!

Es gab drei deutliche Hinweise im Artikel:

Die Zeit, während der ich in England lebte (ab Mitte der 90er).

Das Kochbuch des gesuchten Restaurants.

Die offene Küche (ich konnte Jamie beim Kochen zusehen).

Von den Einsendungen waren 5 falsch – die übrigen mussten in die Verlosung. Bei den richtigen Lösung haben sogar zwei Teilnehmer das Kochbuch des Restaurants genannt – echte Insider! Ich bin beeindruckt!

fullsizeoutput_1281

Es war das River Cafe in London – dort wurde der Sous-Chef Jamie Oliver 1997 fürs Fernsehen entdeckt, als er in einer Dokumentation über das Restaurant („Christmas at the River Cafe“) mehr oder weniger zufällig zu sehen war. Im script stand sein ‚Auftritt‘ jedenfalls nicht. Ruth Rogers und Rose Gray haben damals ihre Liebe für die italienische Küche in diesem Restaurant verwirklicht und es gab auf Channel Four eine TV-Serie, die die Küche und die Rezepte des River Cafe vorstellte. Das war zu einer Zeit, als in London kulinarisch noch nicht so viel los war – heute ist es wohl (vielleicht mit Ausnahme von Paris und Barcelona…ja, und San Sebastian…ich strebe nicht nach Vollständigkeit) die kulinarische Metropole Europas. Es gibt dort eine Menge an Michelin-besternten Restaurants, etliche mit *** und es ist immer wieder eine Freude, in London essen zu gehen.

Die Verlosung für das Kochmesser von d. die Pfanne®:

006

Als Lostopf durfte das Saucenpfännchen von d. die Pfanne® fungieren.

fullsizeoutput_1282

AND THE WINNER IS…..

fullsizeoutput_1283

Herzlichen Glückwunsch Waltraud Bono – eine Leserin aus Österreich! Viel Spaß und immer verletzungsfreie Küchenarbeit mit dem Kochmesser von d. die Pfanne!

Ich danke allen, die diesmal nicht gewonnen haben für die Teilnahme und die netten Mails. Es wird bald wieder ein Gewinnspiel geben und ich drücke euch jetzt schon die Daumen!

 

 

Kategorien:HardwareSchlagwörter:, , , , , , ,

4 Kommentare

  1. Herzlichen Dank, ich freue mich sehr bei dir gewonnen zu haben!
    Liebe Grüße aus Österreich
    Traude

    Gefällt 1 Person

  2. Such is life…auf das „River Cafe“ war ich über das Rezept gekommen, aber ich stehe im Moment zeitlich so unter Druck, dass ich nicht weiter recherchieren konnte/wollte, ob J.O. da mal gearbeitet hatte. In jedem Fall habe ich ja jetzt das Rezept:)
    Ich kann gegen J.O. eigentlich nichts sagen. Klar, keine Edelküche, aber in jedem Fall alltagstauglich, gekocht wird konsequent mit frischen Produkten und die (wenigen)Rezepte, die ich nachgekocht habe, haben auch geschmeckt. Für Inspirationen ist er in jedem Fall immer gut.
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Für Inspirationen ist er sicher manchmal ganz gut (so wie bei mir geschehen mit dem Carpaccio). Jamie ist per se auch ein ziemlich guter Koch – aber der hat so viel mit seiner eigenen Vermarktung zu tun, dass er zum Kochen gar keine Zeit mehr hat. Er ist auf jeden Fall eine ‚Marke‘ – es gibt kaum einen Koch, der so viel Geld gemacht hat, wie Jamie.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

One Man's Meat

My food blog - written in Dublin, Ireland

Food for Angels and Devils

Höllisch scharf oder himmlisch süß: Eine kulinarische Verführung

Landidylle

Versuch der Selbstversorgung mit Obst, Gemüse & Fleisch vom eigenen Land. Sammeln, Jagen & Tauschen. Ästhetische und hochwertige Sanierung eines alten Resthofs, Anlage des Nutzgartens und Naturgartens zum politischen Gärtnern. Transition. Nachhaltige Möglichkeiten unabhängiger und sparsamer zu leben, das Tempo zu drosseln, freier und glücklicher zu sein, altes Wissen und alte Fähigkeiten wieder zu erlangen. Kochen, backen und konservieren von selbst angebauten Bio-Lebensmitteln und Wildfrüchten, Wildkräutern.

Ingwerlatte reloaded. Leben und leben lassen!

(Vive et vivere sine)² - Leben und leben lassen!

TheMaskedChef

Food, Drugs & Rock 'n' Roll

Winzersekt - Ein Blog über den genießenden Alltag

Aktuelle Gedanken, faszinierende Beobachtungen, kulinarische Ereignisse - ein Blog über die vielen kleinen und großen Freuden

Liebe mit Biss

Kochen aus Leidenschaft

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Jackys Leckereien

Hier findet ihr viele leckere Rezepte, Fotos und Restaurantbewertungen aus verschiedenen Ländern und Städten sowie Berichte zum Thema Jogging ... ------------------------------------------------------------------------------------- Aquí encontrareis muchas recetas sabrosas, Fotos y evaluaciones de restaurantes de diferentes países y ciudades tanto como informes sobre el tema de correr ...

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Reiseblog aus Katalonien

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Die See kocht

Segeln, Kochen, Proviant, Bord-Rezepte & Meer.

%d Bloggern gefällt das: