Beschichtete Pfannen – Keramikpfanne vs. Teflonpfanne, die alte Frage

Ich schicke ein ganz großes und herzliches ‚Danke‘ an meine Leser voraus, die meiner Expertise bei Kochgeschirr vertrauen, und meine Beiträge über beschichtete Pfannen aufrufen, lesen, und mir damit ihr Vertrauen schenken. Das Thema birgt etliche Fallstricke, verursacht durch irreführende (und den Verbraucher täuschende) Werbung, die in den Medien allgegenwärtig ist. Auf die marktschreierischen TV-Kanäle (auch […]

Weiterlesen

Jamie Oliver was here | Kalamare mit Chili | Gewinnspiel

Jamie Oliver war kürzlich in München auf Promo-Tour für sein neues Weihnachts-Kochbuch. Ich selbst bin ja nun kein allzu großer Freund seiner Kochbücher und Rezepte. Das Meiste ist mir zu mainstream, schnell-schnell oder auch einfach nur, ich nenne es mal ‚Verlegenheitsstudentenküche‘. Das soll nun Jamie als Koch und Person keineswegs herabwürdigen, denn kochen kann er und […]

Weiterlesen

Käse-Lauchzwiebel-Sandwich | Very British

Sandwiches gehören zu England wie die Currywurst zu Berlin. Liebevoll ‚Sarnies‘ genannt. Ich hatte kürzlich schon einen solchen Klassiker hier veröffentlicht, das Ei-Kresse-Mayo-Sandwich und zeige euch heute das Zweite aus der Reihe. Guter Käse (die Briten nehmen dafür normalerweise…nein, keinen Cheddar, sondern holländischen Gouda), gehackte Frühlingszwiebeln, ein gutes Sandwichbrot und ein kleiner Trick sind eigentlich alles, […]

Weiterlesen

Das perfekte…Kochmesser!

Mehr als ein Jahr lang habe ich nach dem ‚perfekten Kochmesser‘ gesucht. Ein Messer, welches (fast) jedem Einsatzzweck in der Küche gerecht wird. Perfekt ausbalanciert musste es sein. Klingen- oder grifflastige Messer mag ich nicht. Und es musste erschwinglich sein. Und scharf. Und haltbar. Und überhaupt gute Qualität. Ein ziemliches Lastenheft. Die erste Idee war, […]

Weiterlesen

Raita | Joghurt-Gurken-Dip | Mezze-Mania

Raita kommt aus Indien und ist verwandt mit dem griechischen Tsatsiki, dem türkischen Cacık oder auch dem bulgarischen Tarator. Basis ist immer Joghurt und Gurke, wobei die weitere Zutatenliste bei Raita sehr flexibel ist und nach Belieben variiert werden kann. Für mich darf diese Raita bei einer Mezze-Platte nicht fehlen. Entweder mit Fladenbrot oder auch […]

Weiterlesen

Knusprige Schweinsohren | Nose to Tail

Wie versprochen zeige ich euch eine weitere Variante – knusprige Schweinsohren, wie man sie z.B. in China gerne als Knabberei serviert. Vorbereitet werden die Schweinsohren wie im gestrigen Rezept für Erbsensuppe mit Schweinsohren, mit dem Unterschied, dass sie diesmal anstatt frittiert im Ofen gebacken werden. Zunächst aus 400 g Meersalz, 400 g Rohrzucker, 12 Wacholderbeeren, 12 […]

Weiterlesen

Erbsensuppe mit Schweinsohren | Nose to Tail Eating

Fast habe ich mich schon durchgekocht durch Fergus Hendersons Kult-Kochbuch ‚Nose to Tail Eating‘, aber es gibt immer wieder ein Rezept, was mich plötzlich anspringt. Schweinsohren sind normalerweise Abfall oder werden zu Hundefutter verarbeitet. Warum? Keine Ahnung! Es gibt immer noch Gegenden in Deutschland, wo Schweinsohren bei fast jedem Metzger in der Auslage zu finden […]

Weiterlesen

Hummus | Mezze-Mania

Die Mezze-Mania geht weiter! Heute mit Hummus – einem orientalischen Püree aus Kichererbsen und Sesampaste…natürlich vegan, ohne ‚Anspruch‘ darauf, sondern einfach, weil es so ist. Wie meine ‚altgedienten‘ Leser wissen, bin ich alles andere als Veganer, aber ich liebe vegane Gerichte aus aller Welt, die völlig iedologielos ohne tierische Produkte auskommen, weil es einfach so […]

Weiterlesen

Tabouleh | Mezze-Mania

Tabouleh (auch Taboulé, Tabbouleh oder Tabouli geschrieben) wird normalerweise mit feinem Bulgur gemacht und deshalb auch manchmal ‚Bulgursalat‘ genannt. Im Sommer mach ich das gerne ‚gemüselastig‘ mit gewürfelten bunten Paprikaschoten, Gurke und etwas Chili als vollwertige Beilage zu allerlei Gegrilltem, aber dieses hier ist nun doch etwas anders als mein früheres Rezept. Ich habe den […]

Weiterlesen

Baba Ganoush | Mezze-Mania

Baba Ganoush – schon alleine wegen des Namens muss dieser Auberginen-Sesam-Dip seinen eigenen Beitrag bekommen. 🙂 Baba Ganoush bedeutet so viel wie „verschämter (oder auch koketter) Papa“…weshalb auch immer 🙂 Und ganz unbemüht vegan ist es auch noch. Es gibt sicherlich hunderte Rezepte für Baba Ganoush im www, aber alle, die schreiben, dass die Auberginen im Ofen […]

Weiterlesen

Gulasch ’nordafrikanisch‘ | Beef Stew | Tajine (und eine Fleischlüge aufgedeckt)

Wie soll ich einen, mit typisch nordafrikanischen (oder marokkanischen) Gewürzen versehenen, Fleischeintopf nennen? ‚Tajine‘ wird so etwas oft genannt, aber so ganz stimmt das hier nicht, denn ein Tajine (oder auch Tagine) ist ein rundes, aus Lehm gebranntes Schmorgefäß mit gewölbtem oder spitzem (konischem) Deckel. Ursprünglich wurde dieser Schmortopf von marokkanischen Nomaden, den Berbern, hergestellt. Er wird heute […]

Weiterlesen

Clare Island Lachs | Lauchzwiebelstroh

‚Stufenlachs‘. So nenne ich das, weil der Lachs nur von einer Seite gebraten wird. Auf diese Weise bekommt man von einer krossen Haut über gebraten bis zum rohen Sashimi the best of both worlds. Ist natürlich nicht von mir, sondern von einem Koch, seit zig Jahren mit *** Michelin Sternen ausgezeichnet, namens Thomas Keller. Das […]

Weiterlesen